Afghane

Der Afghanische Windhund, kurz Afghane, gehört zur Gruppe der Windhunde. Die Rasse stammt aus Afghanistan. FCI-Gruppe 10, Nr. 228.

Verwendung

In Afghanistan wurde er zur selbständigen Jagd auf jegliches Wild gehalten. Diese Selbständigkeit macht seine Haltung heute relativ schwierig.

Wikipedia_Sannse_Afghan Hound Zushkhan Jodeci owned by Vannessa Small
Afghanischer Windhund

Aussehen

Der Körperbau soll Eleganz, Stolz und Würde ausdrücken und die Kraft und Schnelligkeit erahnen lassen. Das Verhältnis von Schulterhöhe zur Länge ist ca. 1:1. Der Kopf ist lang, nicht zu schmal mit langem Haarschopf. Der Gang ist elegant und leicht federnd.

Rüden 64-74 cm / 20-25 kg, Hündinnen 60-70 cm /  15-20 kg.

Das Fell ist lang und seidig in allen Farben.

Allgemeine Gesundheit und Lebenserwartung

Der Afghane hat rassebedingte Krankheitsdispositionen. Die Lebenserwartung liegt bei bis 12 Jahren und älter.

Krankheitsdispositionen

Krankheitsdisposition bedeutet eine Veranlagung für eine Krankheit in sich zu tragen. Wer diese Disposition besitzt, muss jedoch nicht krank werden, aber das Risiko zu erkranken ist erhöht.

Wesen

Der Afghane ist stolz, sanft, ruhig, unauffällig, unabhängig, absolut ruhig, sensibel mit sehr großem Jagdtrieb. Kein Schutztrieb. Mit Hunden in der Regel verträglich. Fremden Menschen gegenüber manchmal misstrauisch, hält oft auch Distanz zu seinem eigenen Menschen. Die Erziehung braucht viel Geduld und Fingerspitzengefühl.

Ansprüche

Der ideale Afghanen-Halter ist

  • hundeerfahren, geduldig und besitzt Fingerspitzengefühl für diesen sensiblen Hund 
  • hat ein großes, eingezäuntes Grundstück, damit der Afghane sich austoben kann
  • hat sehr viel Zeit und Freude an der Pflege und ebenso sehr viel Zeit für die Beschäftigung, die gezieltes Lauftraining einbeziehen sollte

Kategorien

  • Afghane
  • Asiatische Hunderasse
  • FCI-Gruppe 10
  • Hound Group (AKC, KC)

In eigener Sache

Kennen Sie einen Hund der schlecht aufstehen kann und unsicher läuft oder einen Hund mit Handicap? Dann erzählen Sie ihm von den ToeGrips, damit wir vielen Hunden helfen können.

ToeGrips,  kleine Gummiringe die Hunden auf die Krallen aufgezogen werden, geben  sofortigen Halt und Zutrauen.Ein ebenso einfaches wie geniales Produkt für alle gangunsicheren Hunde,  älteren Hunde und Hunde mit Handicap.


Zuletzt bearbeitet

Dezember 2020

 

Bitte beachten Sie auch unseren Disclaimer/Haftungsausschluss am Ende der Seite.