Physiologische Daten Hund

Die Physiologie beschäftigt sich mit den normalen Lebensvorgängen in Zellen, Geweben und Organen. Alle physikalischen, chemischen und biochemischen Vorgänge im Organismus werden dabei miteinbezogen. Das Ziel der Physiologie ist es, Vorhersagen treffen zu können. Zum Beispiel: Wie hoch ist die Herzfrequenz eines Hundes? Physiologische Daten sind in diesem Sinne die durchschnittlich normalen Werte von gesunden Hunden.

Lebenserwartung

10 - 15 Jahre (Die Lebenserwartung ist stark rasseabhängig. Kleinere Rassen haben i.d.R. eine höhere Lebenserwartung).


Herzfrequenz

70 - 140 / Minute bei großen Rassen

80 - 160 / Minute bei mittleren Rassen

90 - 180 / Minute bei kleineren Rassen


Atemfrequenz

15 - 30 Atemzüge / Minute. 


Atmungstyp

Costoabdominal


Körpertemperatur

38,0 - 39,0° C im Durchschnitt.

 

Sehr große und kleinere Rassen sowie Welpen können davon abweichen. Weichen Werte von der Durchschnittstemperatur ab, sollte nachgemessen werden und kritisch hinterfragt werden.

 

37,5 - 39,2° C bei großen Rassen

38,6 - 39,4° C bei kleinen Rassen

bis 39,5° bei Welpen


Zahnformel

3I 1 C 4P 2M

3I 1 C 4P 3M


Geschlechsreife Rüde

Zuchtreife Rüde

5. - 8. Lebensmonat

12. - 24. Lebensmonat


Geschlechtsreife Hündin

6. - 12. Lebensmonat, abhängig von Rasse und Körpergröße; die erste Läufigkeit tritt i.d.R. auf, wenn 2/3 des Körpergewichts erreicht sind. Größere Rassen werden i.d.R. später geschlechtsreif als kleinere Rassen.


Zuchtreife Hündin

Frühestens mit Beginn der zweiten Läufigkeit, i.d.R. mit 12 - 24 Lebensmonaten.


Läufigkeit

Ca. alle 6 - 7 Monate. Einige Rassen auch nur einmal im Jahr, bsp. Basenjis.


Zykluseinteilung

Proöstrus: 3 - 12 Tage, im Durchschnitt 5,3 Tage. Beginnt mit dem Austritt von dunkelrotem, relativ dickflüssigem Sekret aus der Vulva und endet mit der ersten Duldung durch den Rüden.

Östrus: 3 - 14 Tage, im Durchschnitt 9 Tage. Zeitraum in dem sich die Hündin decken lässt und die Ovulation stattfindet.

Metöstrus: 110 - 140 Tage. Regenerationsphase der Genitalschleimhaut.

Anöstrus: 30 - 180 Tage, sehr variabel. Ruhephase der reproduktiven Organe.


Ovulation

9 - 12 Tage nach Auftreten der ersten Blutung.


Trächtigkeitsdauer

61 - 65 Tage nach Ovulation, im Durchschnitt 63 Tage.


Wurfgröße

Stark Abhängig von Rasse und Alter der Hündin. Faustregel: Kleine Hund kleine Würfe, große Hunde große Würfe.


Öffnen der Augen

14 Tage


Laktationsdauer

6 Wochen


Absetzalter

8 - 12 Wochen


Disclaimer/Haftungsausschluss

Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar.

Auch wenn wir ständig daran arbeiten, die Beiträge zu verbessern, ist es möglich, dass tendenziöse, unvollständige oder verkürzte Angaben gemacht werden.

Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch eine/n Tierarzt/ärztin und er darf  nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose, Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden oder zur Entscheidung über die Einnahme von Medikamenten, Heilkräutern oder anderen Heilmitteln.

Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Beschwerden immer den Tierarzt/die Tierärztin Ihres Vertrauens! 

Wir übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Informationen ergeben.