Epileptischer Anfall

  • Ruhe bewahren und Umgebung des Tieres sichern, damit es sich nicht zusätzlich verletzen kann.
  • Fassen Sie nicht ins Maul. Sie könnten Bissverletzungen erleiden.
  • Vermeiden Sie laute Geräusche oder starke Berührungen. Der Anfall kann dadurch verschlimmert werden. 
  • Machen Sie sich zügig auf den Weg zum Tierarzt / Notdienst ... . Viele Anfälle sind glücklicherweise nur sehr kurz, doch Anfälle können auch lebensbedrohlich werden.
  • Lagern Sie Ihr Tier für den Transport weich und sicher. Am besten lassen Sie sich von mindestens einer zweiten Person begleiten.

Ihr Tier ist ein Epileptiker / Krampfpatient

Halten Sie Ihre Notfallmedikament immer griffbereit.

  • Diazepam-Rektalzäpfchen (1-2 mg / kg  Körpergewicht)
  • Midazolam-Zerstäuber (0,2 mg / kg Körpergewicht)