Cerebrale Dysfunktion(CDFS)

Erkrankung

Die Cerebralse Dysfunktion (CDFS) ist eine Krankheit des Gehirns. Aufgrund einer Genmutation kommt es zu einer Veränderung von Transportersystemen für Neurotransmitter und dadurch zu Fehlfunktionen des zentralen Nervensystems. Betroffene Tiere zeigen ein breites Spektrum an neuronalen Symptomen, wie depressives Verhalten, Laufen im Kreis, auffällig starkes Schnüffeln und Rückwärtslaufen.

Erbgang

Die Cerebralse Dysfunktion (CDFS) ist eine Erbkrankheit beim Hund. Der Erbgang ist autosomal-rezessiv.

Betroffene Rassen

  • Stabyhoun

Kann man diese Erkrankung testen?

Ja. Man kann mittels Blut und Backenabstrich testen, ob die Veranlagung besteht.